+49 (0) 6036 984 1 984 info@fluessiggas-welkenbach.de

Flüssiggas - Vertrieb Welkenbach

Flüssiggas-Tradition seit 1956

– Die Gründung der Purgas GmbH

Welkenbach… Flüssiggas-Tradition seit 1956

Am 01.12.1956 wurde der damals 25-jährige Alfred Welkenbach durch die Inhaber Mathias Valentin und seine Frau zum Geschäftsführer der Purgas GmbH bestellt.

Das Grundstück im Bad Nauheimer Ortsteil Schwalheim war zunächst von der Gemeinde gemietet und wurde nach einem Jahr erfolgreichem Geschäftsbetrieb käuflich erworben.

Im Anschluss an die Gründung wurde eine Lagerhalle zur Lagerung der Flüssiggasflaschen gebaut. Ebenfalls wurde im Folgejahr der Gründung ein kleines Wohnhaus gebaut, welches zunächst als Wohnung und anschließend als Bürogebäude genutzt wurde.

In den ersten Jahren war es Aufgabe der Brenngas Schwalheim, neue Kunden auf dem Sektor Flüssiggas in Flaschen, Gasgeräte und Heizöl zu gewinnen. Vorrangig wurden damals Gasherde und Kleingaswasserheizer sowie kleine Gasheizöfen ausgestellt und direkt an die Verbraucher verkauft. Dadurch wurden Verbraucher für Flüssiggas in Flaschen gewonnen.

1967 wurden die ersten ortsfesten Flüssiggasbehälter mit einem Inhalt von 1.120 und 1.775 Liter bei Endverbrauchern aufgestellt. Zum selben Zeitpunkt wurden die ersten Warmwasserheizungen durch die Brenngas GmbH bei den Endkunden verbaut.

 

 

Die Belieferung der Tankgaskunden erfolgte durch einen Flüssiggas-Tankwagen. Der Transport der ortsfesten Flüssiggastanks wurde mit einem LKW mit Pritschenaufbau durchgeführt. Es wurden U-Schienen auf die Pritsche aufgelegt, damit ließen sich die Behälter auf und abladen. Diese Transportart wurde später auch bei den 2700 Liter Flüssiggasbehältern über mehrere Jahre angewandt.

Im Jahr 1971 wurde der Firmenname erweitert und lautete Valentin Brenngas GmbH. Das Betriebsgrundstück in Bad Nauheim, Am Taubenbaum wurde 1973 käuflich erworben. Es wurde ein Bauantrag für die Errichtung eines eigenen Flüssiggas-Tanklagers gestellt, welches dann im Jahr 1978 mit einem Füllvolumen von 150.000 Litern, zur Lagerung von Flüssiggas fertiggestellt wurde.

Ein Verwaltungsgebäude mit integriertem Flaschengaslager in Bad Nauheim, wurde 1985 geplant und im April 1986 fertiggestellt. Nach der Fertigstellung des neuen Gebäudes in Bad Nauheim ist die Firma von Schwalheim nach Bad Nauheim umgezogen.
Ein weiterer Flüssiggas-Tankwagen mit einem Fassungsvermögen von 10 to. Flüssiggas wurde 1987 angeschafft und war seit dem täglich im Einsatz.

 

Eindrücke vor dem Eingang der Firma Purgas GmbH in Schwalheim aus den 60-iger Jahren.

– Flüssiggas-Vertrieb Welkenbach heute

Durch Verkauf des Bereichs Flüssiggas durch die Firma Valentin, entschloss sich Thomas Welkenbach, der 1986 bei seinem Vater Alfred in das Unternehmen eingetreten ist und viele Jahre die Geschäfte erfolgreich weiter führte, zum Vertrieb von Flüssiggas seit 2011 unter eigenem Namen.

Mit seinem Team von mittlerweile 7 Angestellten, in dem sich auch weiterhin Mitarbeiter der ersten Stunde befinden und auch sein Sohn Dennis Welkenbach zwischenzeitlich eingestigen war,  versorgt er in der heutigen Zeit Flüssiggaskunden aus ganz Deutschland. Die Unternehmenswerte sind von der Gründung bis heute gleich geblieben und das zeichnet sich durch stetiges Wachstum und durch positives Feedback seiner Bestandskunden ab.

 

Im Jahr 2012 bezog der Flüssiggas Vertrieb Welkenbach das neu gebaute Firmengebäude in 61200 Wölfersheim in der Biedrichstrasse 44 und berät seine Kunden weiterhin von hier aus  zum Thema Flüssiggas.

Verpasse kein Angebot mehr und abonniere unseren Newsletter

Jetzt tolle Angebote und Aktionen sichern !